Bamberg ist eine wundervolle und lebenswerte Stadt. Bamberg ist meine Wahlheimat und seit dreizehn Jahren mein Zuhause. Hier lebe ich mit meiner Frau und meinen Kindern und hier mache ich seit Jahren Politik für die Stadt und mit den Menschen, die hier leben. Hier habe ich viele unglaublich engagierte und innovative Menschen kennengelernt, die unsere Stadt voranbringen wollen. Seit vielen Jahren treibe ich als Vorstand der Grünen und als Initiator zahlreicher Initiativen eigene Projekte voran. So bin ich Mitinitiator des Radentscheids, des Bürgerbegehrens für den Hauptsmoorwald und habe mit dem Bambecher ein Pfandsystem für To-Go-Getränke mit auf den Weg gebracht.

Im Frühjahr 2019 habe ich mich entschlossen, als Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl am 15. März 2020 anzutreten.

Nach einem intensiven Jahr mit vielen Terminen, meinem parallel laufenden “regulären” Job in der Privatwirtschaft und vielen spannenden Gesprächen haben die Bambergerinnen und Bamberger den “Neigeschmeggden” im ersten Wahlgang mit 24,6% in die Stichwahl geschickt, kurz bevor einen Tag später der coronabedingte “Lockdown” begann.

Zwei Wochen später konnte ich mich in der Stichwahl, die als reine Briefwahl durchgeführt wurde, nicht durchsetzen und unterlag dem Amtsinhaber mit 40,7%.

Am 07.05.2020 wählte mich der Bamberger Stadtrat in seiner konstituierenden Sitzung zum zweiten Bürgermeister der Stadt.

Seit Juli 2020 bin ich zudem Referent für Klima, Mobilität und Soziales.

Auch wenn ich nicht zum Oberbürgermeister gewählt worden bin, ist mir ein offener, dialogischer Politikstil wichtig. Ich freue mich deshalb, wenn Sie mit Ihren Anliegen auf mich zukommen.

 

Wenn Sie auf dieses Video klicken, werden Inhalte über YouTube geladen.

 

Ich bin überzeugt: Wenn wir Bamberg unseren Nachkommen so lebenswert erhalten wollen, wie wir es heute kennen, dann müssen wir mutig Veränderungen anstoßen! Deshalb freue ich mich, wenn Sie mich auf meinem Weg kritisch und konstruktiv unterstützen.

Ihr Jonas Glüsenkamp

Informiert bleiben auf